Skihochtour

Ortler

Lange anspruchsvolle Skihochtour

vertical_tagline_on_transparent_by_logas

210,- €

ab

Beschreibung

Ortler - Skitour: Von Trafoi aus auf den Ortler. Eine der ganz großen und beeindruckenden Skihochtouren der Ostalpen. Der höchste Berg Südtirols ist für sehr konditionsstarke Skibergsteiger von Trafoi aus als Tagestour machbar. Dabei sind jedoch 2.500 Höhenmeter zu bewältigen.

Leistungen

Diese Leistungen sind im Preis dabei:

- Gesamte Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer

- Kostenlose Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

- Alle erforderlichen Reservierungen werden vorab gemacht

 

Zusatzkosten für die Teilnehmer:

- Transfer vom und zum Treffpunkt

- Tourenski, Fell, Skischuhe und Skistöcke können um 25,-€ pro Tag geliehen werden

Informationen

Fakten

Ort:

Ortlergruppe

 

Beste Jahreszeit:

März - April

 

 

Dauer:

2 Tage / auf Wunsch: 1 Tag

 

Treffpunkt:

Trafoi Parkplatz Drei Brunnen

Voraussetzungen

Anforderungen:

- Lange Skihochtour: Kondition für 1.800 Höhenmeter im Aufstieg (Will man diese Tour an einem Tag bewältigen sind es 2.300 Höhenmeter)

- Sicheres Skifahren auf der Piste als Voraussetzung für diese Tour: Steilheiten von über 40° an der Eisrinne sind zu bewältigen

- Sichere Spitzkehrentechnik

Preis

 
Teilnehmer:

max. 3 Personen

Preis:

1 Person:
2 Personen:
3 Personen:

ab
ab
ab

500,- €
280,- €
210,- €

Falls du unsicher bist oder Fragen hast kannst du einfach ganz unverbindlich eine Anfrage stellen:

 


Termine:

auf Anfrage

Programm

Treff- und Ausgangspunkt für die Besteigung des Ortler mit den Skiern ist der Parkplatz Drei Brunnen bei Trafoi. (Bei der Buchung kann auch ein alternativer Treffpunkt vereinbart werden und wir fahren gemeinsam zum Ausgangspunkt)

Nach einem kurzen Materialcheck steigen wir bis zur Berglhütte auf, wo die Möglichkeit besteht zu übernachten und diese lange Tour auf zwei Tage aufzuteilen. (Vom Parkplatz ca. 2 Stunden / 600 Höhenmeter)

Am nächsten Tag geht es von der Hütte noch einmal ganze 1.800 Höhenmeter bis zum höchsten Gipfel Südtirols mit 3.905 Metern.

Durch die Schlüsselstelle an der Eisrinne, geht es weiter zum Bärenloch und hinauf auf die Kanzel, wo sich das Biwak befindet. Über den Oberen Ortlerferner geht es weiter bis zum Gipfel.

Die Abfahrt erfolgt bis zur Berglhütte der Aufstiegsspur. Danach je nach Schneelage entweder durch die Pleissenbachschlucht oder entlang des Sommerweges zurück zum Ausgangspunkt an den Drei Brunnen.

Traumhafte, jedoch lange und anspruchsvolle Skihochtour auf den höchsten Spitz im Land Tirol - wie der Ortler früher zu Zeiten seiner Erstbesteigung im Jahre 1804 betitelt wurde.

Eventuelle Änderungen im Programm, die aus verschiedenen Gründen (Wetter, Verhältnisse, Buchungssituation der Unterkünfte, usw...) erforderlich sein können, werden stets in Absprache mit den Teilnehmern vorgenommen.

vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

BERGFÜHRER AUS SÜDTIROL

# ORTLER # SKITOUR # BERGFÜHRER


Brunner Andreas - Südtirolalpin