Skihochtour

Königsspitze

Anspruchsvolle und steile Skihochtour

vertical_tagline_on_transparent_by_logas

280,- €

ab

Beschreibung

Königsspitze - Skitour Ostrinne: Schon das Antlitz dieses wunderschönen und majestätischen Berges lässt erahnen, dass eine Besteigung mit Skiern nur erfahrenen Alpinisten und guten Skifahrern vorbehalten ist. Gerne begleite ich dich auf diesen atemberaubenden Berg und auf meiner persönlichen Lieblingsskitour.

Leistungen

Diese Leistungen sind im Preis dabei:

- Gesamte Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer

- Kostenlose Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

- Alle Spesen für den Bergführer

 

Zusatzkosten für die Teilnehmer:

- Transfer vom und zum Treffpunkt

- Tourenski, Fell, Skischuhe und Skistöcke können um 25,-€ pro Tag geliehen werden

Informationen

Fakten

Ort:

Ortlergruppe

 

Beste Jahreszeit:

März - April

 

 

Dauer:

1 Tag

 

Treffpunkt:

Sulden Parkplatz Seilbahn Schaubachhütte

Voraussetzungen

Anforderungen:

- Lange Skihochtour: Kondition für 1.800 Höhenmeter im Aufstieg

- Sicheres Skifahren auf der Piste als Voraussetzung für diese Tour: Steilheiten von 40° und über kurze Passagen auch mehr sind zu bewältigen

- Sichere Spitzkehrentechnik

- Nur für Skibergsteiger mit der nötigen Erfahrung

Preis

 
Teilnehmer:

1 - 2 Personen

Preis:

1 Person:
2 Personen:

500,- €
280,- €

Falls du unsicher bist oder Fragen hast kannst du einfach ganz unverbindlich eine Anfrage stellen:

 


Termine:

auf Anfrage

Programm

Treffpunkt ist in Sulden auf dem Parkplatz der Seilbahn zur Schaubachhütte. (Bei der Buchung kann auch ein alternativer Treffpunkt vereinbart werden um gemeinsam nach Sulden zu fahren)

Auf dem Parkplatz gibt es einen kurzen Materialcheck bevor wir in die Nacht hinaus starten.

Ein sehr zeitiger Aufbruch ist für diese Tour sehr wichtig. Die steile Ostrinne ist ab Sonnenaufgang der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt.

Zunächst werden wir im Schein unserer Stirnlampen auf der Piste und danach über die Gletschermoränen und schließlich über den Gletscher des Suldenferner bis zum Beginn der Ostrinne hochsteigen.

Hier wechseln wir auf die Steigeisen und verstauen die Ski auf dem Rucksack.

Über die Ostrinne, wo wir wahrscheinlich einen wunderschönen Sonnenaufgang erleben werden, gelangen wir zu einem breiten Querband, das uns bis unter die Gipfelflanke führt.

Über ein ausgesetztes kurzes Gratstück geht es mit einem atemberaubenden Tiefblick über die Nordwand weiter bis zum Gipfel.

Hier haben wir eine geniale Aussicht auf unzählige Gletscher und hohe Gipfel.

Die Abfahrt folgt dann wieder unserer Aufstiegsroute. Gute Verhältnisse und richtiges Timing sind bei dieser anspruchsvollen Skihochtour unbedingt erforderlich. Dann wird auch die Abfahrt, trotz ihrer Steilheit und Ausgesetztheit zum Genuss.

Eventuelle Änderungen im Programm, die aus verschiedenen Gründen (Wetter, Verhältnisse, Buchungssituation der Unterkünfte, usw...) erforderlich sein können, werden stets in Absprache mit den Teilnehmern vorgenommen.

vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

BERGFÜHRER AUS SÜDTIROL

# KÖNIGSSPITZE # SKITOUR # BERGFÜHRER # OSTRINNE


Brunner Andreas - Südtirolalpin