Viertausender

Weissmies

Nordwestflanke (PD)

vertical_tagline_on_transparent_by_logas

750,- €

ab

Beschreibung

Weissmies - Normalweg: Das Weissmies ist mit seinen 4.023 Metern nicht nur die höchste, sondern auch die imposanteste Erhebung im nordöstlichen Teil der Walliser Alpen. Trotz ihres Erscheinungsbildes mit der eisgepanzerten Nordwestflanke sowie der felsigen Südseite bietet sie auch weniger erfahrenen Bergsteigern eine technisch relativ einfache Route für eine Besteigung. Wer jedoch die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zum Begehen von Gletschern missachtet, läuft Gefahr in eine der zahlreichen und großen Gletscherspalten zu verschwinden, die sich auf den ausgedehnten Gletscherflächen befinden. Zwar sind bis zum Gipfel keine schwierigen Kletterpassagen zu meistern, jedoch steile und spaltenreiche Hänge. Mit dem nötigen Know How und den erforderlichen Sicherungsmaßnahmen ist die Weissmies jedoch ein absolutes Highlight unter den Hochtouren, welches auch für Einsteiger in die Welt der Viertausender ein absolut machbares und deshalb sehr lohnendes Ziel darstellt.

Leistungen

Diese Leistungen sind im Preis dabei:

- Gesamte Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer

- Kostenlose Leihausrüstung

- Alle erforderlichen Reservierungen werden vorab gemacht

 

Zusatzkosten für die Teilnehmer:

- 1x Übernachtung mit HP (Weissmieshütte)

- Seilbahnticket (Hin- und Retour - Hohsaasbahn)

- Transfer vom und zum Treffpunkt

Informationen

Fakten

Ort:

Walliser Alpen

 

Beste Jahreszeit:

Mitte Juni - Ende September

 

 

Dauer:

2 Tage

 

Treffpunkt:

Saas Grund - Talstation Hohsaas Bahn

Voraussetzungen

Anforderungen:

- Trittsicherheit

- Kondition für 1.300 Höhenmeter (am Gipfeltag)

Preis

 
Teilnehmer:

1 - 2 Personen

Preis:

1 Person:
2 Personen:

1.350,- €
750,- €

bald verfügbar

Falls du unsicher bist oder Fragen hast kannst du einfach ganz unverbindlich eine Anfrage stellen:

 


Termine:

auf Anfrage

Kurzfristig von den Verhältnissen am Berg abhängig

Programm

1. Tag: Hüttenzustieg Weissmieshütte
Wir treffen uns in Saas Grund bei der Talstation der Seilbahn (Parkmöglichkeiten auf großem Parkplatz direkt daneben). Nach einem kurzen Materialcheck holen wir uns ein Seilbahnticket bis Kreuzboden und werden die restlichen 300 Höhenmeter bis zur Weissmieshütte gemütlich zu Fuß zurück legen. Hier werden wir unser Quartier für die Nacht beziehen.

2. Tag: Weissmies Gipfeltag
Am nächsten morgen geht es nach dem Frühstück in Richtung Gipfel. zunächst steigen wir in Richtung Hohsaas über Moränenfelder auf bis wir dahinter auf den Gletscher gelangen. Hier seilen wir uns an und beginnen mit dem wunderschönen aufstieg über spektakuläre Gletscher mit beeindruckenden Gletscherspalten bis zum Gipfel des Weissmies. Immer wieder neue und wunderschöne Perspektiven auf die umliegende Berg- und Gletscherwelt eröffnet sich vor unseren Augen. Das Panorama am Gipfel ist ein Traum, den wir ausgiebig genießen werden, bevor wir uns wieder an den Abstieg machen.

Eventuelle Änderungen im Programm, die aus verschiedenen Gründen (Wetter, Verhältnisse, Buchungssituation der Unterkünfte, usw...) erforderlich sein können, werden stets in Absprache mit den Teilnehmern vorgenommen.

vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

BERGFÜHRER AUS SÜDTIROL

# WEISSMIES # NORMALWEG # BERGFÜHRER


Brunner Andreas - Südtirolalpin