Viertausender

Obergabelhorn

Arbengrat (AD,III+)

vertical_tagline_on_transparent_by_logas

1.800,- €

ab

Beschreibung

Obergabelhorn - Arbengrat: Der Arbengart am Obergabelhorn kann aufgrund seiner beeindruckenden Felsqualität und begeisternden Gratkletterei zu einem der ganz großen Klassiker in den Westalpen gezählt werden. Spätestens wenn man die genussvollen Längen in der Morgensonne auf dem Grat genießt versteht man auch, warum sich der Grat so großer Beliebtheit erfreut und ohne Frage in jedes Tourenbuch gehört und dort zu den absoluten Highlights zählt. Doch der Gipfel des Obergabelhorns erfordert neben dem genussvollen Felsteil auch versierte Steigeisentechnik in den steilen Firnpassagen sowie einen langen Zustieg und der Option entweder in einem Biwak zu übernachten und dafür die Tour am nächsten Tag etwas zu verkürzen oder auf den Komfort der Schönbielhütte zurückzugreifen und dafür eine längere Tour in Kauf zu nehmen. So oder so hat man mit der Ankunft auf der Rothornhütte eine traumhafte Westalpentour geschafft, die man nicht so schnell vergessen wird.

Leistungen

Diese Leistungen sind im Preis dabei:

- Gesamte Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer

- Kostenlose Leihausrüstung

- Alle Spesen für den Bergführer

- Anfahrtsspesen von 400,- €

 

Zusatzkosten für die Teilnehmer:

- 1x Übernachtung auf dem Arbenbiwak
(oder optional auf der Schönbielhütte mit HP)

- 1x Hüttenübernachtung mit HP auf der Rothornhütte

- 1x Seilbahnticket (Zermatt - Schwarzsee - optional)

Informationen

Fakten

Ort:

Walliser Alpen

 

Beste Jahreszeit:

Mitte Juni - September

 

 

Dauer:

3 Tage

 

Treffpunkt:

Zermatt - Zugbahnhof

Voraussetzungen

Anforderungen:

- Trittsicherheit

- Sicheres gehen mit Steigeisen

- Klettern im III. Grad (UIAA)

- sehr gute Kondition

Preis

 
Teilnehmer:

1 Person

Preis:

1 Person:

1.800,- €

bald verfügbar

Falls du unsicher bist oder Fragen hast kannst du einfach ganz unverbindlich eine Anfrage stellen:

 


Termine:

auf Anfrage

Kurzfristig von den Verhältnissen am Berg abhängig

Programm

1. Tag: Zustieg Arbenbiwak
Wir treffen uns in Zermatt am Zugbahnhof und gehen gemeinsam zur Talstation der Seilbahn zum Schwarzsee (4 Stunden bis zum Biwak). Alternativ kann der gesamte Zustieg zum Arbenbiwak auch zu Fuß in Angriff genommen werden. Zeitbedarf ca. 5-6 Stunden.

2. Tag: Arbenbiwak - Obergabelhorn - Wellenkuppe - Rothornhütte
Am nächsten morgen geht es zeitig los und wir starten in Richtung Arbengrat. Der Grat selbst bietet wunderbare Kletterei und einen traumhaften Sonnenaufgang. Am Gipfel angelangt ist unsere Tour jedoch noch lange nicht zu Ende. Wir seilen uns vom Obergabelhorn ab und erreichen über einen steilen Firngrat sowie einen weiteren Felsturm die Wellenkuppe. Von dieser wieder kombiniert durch Schnee, Fels und abschließend einen steilen Gletscher hinunter in Richtung Rothornhütte.

3. Tag: Rothornhütte - Zermatt
Am 3. Tag steigen wir von der Rothornhütte nach Zermatt ab.

Tipp: Alternativ kann die Tour auch um weitere wunderbare Touren auf das Zinalrothorn von der Rothornhütte aus verlängert werden. Falls dich das interessiert lass es mich bei deiner Anfrage wissen.

Eventuelle Änderungen im Programm, die aus verschiedenen Gründen (Wetter, Verhältnisse, Buchungssituation der Unterkünfte, usw...) erforderlich sein können, werden stets in Absprache mit den Teilnehmern vorgenommen.

vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

BERGFÜHRER AUS SÜDTIROL

# OBERGABELHORN # ARBENGRAT # BERGFÜHRER


Brunner Andreas - Südtirolalpin