Hochtour

Marmolada

Westgrat

vertical_tagline_on_transparent_by_logas

250,- €

ab

Beschreibung

Marmolada - Klettersteig: Die über den Westgrat führende Via ferrata della Marmolada (auch als Hans-Seyffert-Weg bezeichnet) ist einer der ältesten Klettersteige. Die Tour ist ein perfekter Mix aus Klettersteig, den wir im Aufstieg bewältigen werden und Gletscherhochtour, zu der diese Überschreitung im Abstieg avanciert. In Summe eines der lohnendsten Genussabenteuer in den Dolomiten und den gesamten Ostalpen! Die ganz besonderen Höhepunkte der Tour sind nicht in einem schwierigen Klettersteig oder einem besonders eindrucksvollen Gletscher zu finden, sondern werden durch das überwältigende Panorama erzeugt, das diese einzigartige Dolomitenlandschaft zu bieten hat. Besonders beeindruckend ist der Blick auf den Gletscher mit dem unterhalb liegenden Fédaia Stausee zur linken und die 800 m hohe Südwand zur rechten Seite. Ringsum sorgen weitere gewaltige Dolomitenwände und kühne Nadeln für ein Panorama der ganz besonderen Art.

Leistungen

Diese Leistungen sind im Preis dabei:

- Gesamte Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer

- Kostenlose Leihausrüstung

- Alle erforderlichen Reservierungen werden vorab gemacht

 

Zusatzkosten für die Teilnehmer:

- Transfer vom und zum Treffpunkt

- Übernachtung Capanna Ghiacciaio Marmolada (ca. 60,- € mit HP)

Informationen

Fakten

Ort:

Marmoladamassiv

 

Beste Jahreszeit:

Mitte Juni - September

 

 

Dauer:

2 Tage

 

Treffpunkt:

Parkplatz Fedaiastausee

Voraussetzungen

Anforderungen:

- Trittsicherheit

- Gute Kondition für ca. 1.000 Höhenmeter

- Schwindelfreiheit

Preis

 
Teilnehmer:

max. 3 Personen

Preis:

1 Person:
2 Personen:
3 Personen:

550,- €
300,- €
250,- €

Falls du unsicher bist oder Fragen hast kannst du einfach ganz unverbindlich eine Anfrage stellen:

 


Termine:

auf Anfrage

Programm

Der Treffpunkt für diese Tour ist auf dem Parkplatz des Fedaiastausees. (Bei der Buchung können wir natürlich auch einen alternativen Treffpunkt vereinbaren und eine Fahrgemeinschaft bilden)

Vom Parkplatz steigen wir in Richtung Pian dei Fiacconi auf. Die Hütte Capanna "Ghiacciaio Marmolada" ist auch ohne technische Schwierigkeiten in ca. 2 Stunden zu erreichen (600 Hm), weshalb auch ein Treffpunkt am Abend direkt auf der Hütte vereinbart werden kann.

Nach einer Übernachtung auf der Hütte steigen wir am zweiten Tag etwas ab in Richtung Einstieg der Via Ferrata della Marmolada (B) - auch als Hans-Seyffert-Weg bezeichnet. Vorbei an alten Kriegsrelikten des 1. Weltkrieges erreichen wir über den luftigen Klettersteig den Gipfel der Punta Penia.

Der Abstieg erfolgt über den Normalweg (Gletscher und kurzer Klettersteig) und wird so zu einer kompletten und sehr lohnenden Überschreitung der Königin der Dolomiten.


*Achtung: Nach einer großen Lawine am 5. Dezember 2020, bei der die Pian dei Fiacconi Hütte getroffen und zerstört wurde, bleibt diese bis auf weiteres geschlossen. Sie wird vermutlich an einem neuen Standort wieder aufgebaut.

Eventuelle Änderungen im Programm, die aus verschiedenen Gründen (Wetter, Verhältnisse, Buchungssituation der Unterkünfte, usw...) erforderlich sein können, werden stets in Absprache mit den Teilnehmern vorgenommen.

vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

BERGFÜHRER AUS SÜDTIROL

# MARMOLADA # KLETTERSTEIG # BERGFÜHRER


Brunner Andreas - Südtirolalpin