top of page

MOUNTAINEERING BASIC

ORTOVOX SAFETY ACADEMY

3 Tage

Südtirolalpin_Logo Variante 3 Weiss.png

375,- €

ab

Beschreibung

Ortovox Safety Academy - Mountaineering Basic: Träumst du davon, abseits der ausgetretenen Pfade die atemberaubende Welt der Berge zu erkunden? Dann ist unser SAFETY ACADEMY Grundkurs – MOUNTAINEERING Basic – die perfekte Gelegenheit. Ziel des Kurses ist es, dir die elementaren Klettertechniken und Bewegungsformen näher zu bringen, die du für deine alpinen Abenteuer benötigst. Beginnend mit dem Verständnis alpiner Gefahren, erlernst du mögliche Risiken frühzeitig zu erkennen und effektiv darauf reagieren. Wir legen besonderen Wert auf die Auswahl und den sicheren Umgang mit deiner Ausrüstung, einschließlich wichtiger Knotentechniken, die dich in verschiedensten Situationen unterstützen.​

Wir feilen an deiner Trittsicherheit im schwierigen Gelände, damit du dich selbstständig in den Bergen bewegen kannst. Gehen und Treten in weglosem Terrain, sowie das Begehen von Firnfeldern sind weitere Schwerpunkte unserer Ausbildung. Du erhältst Einblicke in die Grundlagen des Felskletterns und erfährst, wie du einfache Kletterpassagen mit Bergschuhen bewältigst. Die Sicherungstechniken im Fels für anspruchsvolle Passagen erweitern und komplettieren die Inhalte. Unsere SAFETY ACADEMY Ausbildungskurse bieten die ideale Voraussetzung, damit eine selbstständige Durchführung von alpinen Bergtouren und die Begehung von drahtseilgesicherten Wegen kein Problem mehr darstellen.​

Kursinhalt

- Knoten-, Material- und Ausrüstungskunde
- Gehtechniken im Fels und Firn​
- Kletter- und Sicherungstechniken im alpinen Gelände​
- Klettern mit Bergstiefel​
- Risikoeinschätzung alpiner Gefahren​
- Seilführung und Begehen anspruchsvoller Passagen ​
- Fixpunkte erkennen und verwenden​
- Standplatzbau und Abseilen​
- Tourenplanung ​und – Vorbereitung
- Umweltaspekte

Leistungen

Diese Leistungen sind im Preis dabei:

- Gesamte Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer

- Alle erforderlichen Reservierungen werden vorab gemacht

- Leihausrüstung (10,-€ pro Ausrüstungsgegenstand/Tag)

 

Zusatzkosten für die Teilnehmer:

- 2x Übernachtung mit HP in einer Hütte

- Transfer vom und zum Treffpunkt

- Spesen (Übernachtung) für den Bergführer

- Individuelle Trinkgelder

Informationen

Fakten

Ort:

Südtirol

 

Beste Jahreszeit:

Juni - Oktober

 

 

Dauer:

3 Tage

 

Treffpunkt:

wird individuell vereinbart

Anforderungen

Vorwissen

- keine, wir werden die Aspekte des klassischen Alpinismus von Grund auf erlernen

 

Körperliche Anforderungen

- Kondition für Bergtouren mit bis zu 1.000 Höhenmeter

- Trittsicherheit

Preis

 

Teilnehmer:

5 - 6 Personen

Preis:

1 - 4 Personen:
ab 5 Personen:

auf Anfrage
375,- €

Falls du unsicher bist oder Fragen hast kannst du einfach ganz unverbindlich eine Anfrage stellen:

 

Termine:

auf Anfrage

Programm

1. Tag: Hüttenzustieg, Materialkunde, Knotenkunde, Alpine Gefahren und Umwelteinflüsse
Wir treffen uns am vereinbarten Treffpunkt und werden nach einem kurzen Materialcheck zur Hütte aufsteigen, wo wir für die nächsten Tage Quartier beziehen werden. Nach einer kurzen Stärkung werden wir gleich mit den grundlegenden Inhalten beginnen und uns zunächst das Material anschauen. Im Anschluss lernen wir die erforderlichen Knoten kennen und werden diese dann ausgiebig üben bis sie sitzen. Am Abend unterhalten wir uns über alpine Gefahren und welche Umwelteinflüsse uns in den Bergen erwarten.

2. Tag: Trittschulung, Seiltechniken, Abseilen, Tourenplanung
Heute geht es raus ins Gelände. Wir werden uns nicht all zu weit von der Hütte entfernen und uns um weitere Grundlagen kümmern. Trittschulung, worauf muss ich achten um möglichst sicher aber auch kraftsparend im unwegsamen Gelände unterwegs zu sein. Wir lernen einfache Seiltechniken kennen, um uns schnell irgendwo sichern zu können aber auch lernen, wie wir uns abseilen, wenn es anders nicht mehr weitergeht. Am späten Nachmittag setzen wir uns an eine Karte und sehen wie viele wichtige Informationen wir da bereits erhalten. Weitere Aspekte einer ordentlichen Tourenplanung und Vorbereitung sind ebenfalls auf dem Programm. Gemeinsam werden wir dann den dritten Tag planen: Eine Übungstour, wo wir versuchen werden die Inhalte der letzten 2 Tage einzubauen.

3. Tag: Übungstour: Klettern mit Bergschuhen in Fels und Firn, Sicherungstechniken
Je nachdem was wir geplant haben, machen wir am dritten Tag eine gemeinsame Tour. Aufgabe ist es, dass die Teilnehmer möglichst selbständig die Entscheidungen treffen und der Bergführer jederzeit mit Rat zur Seite steht und gegebenenfalls bei Fehleinschätzungen auch korrigierend eingreifen wird.

Das Programm und die Inhalte sind nicht in Stein gemeißelt und werden bei Bedarf je nach Wissenstand der Teilnehmer und den Gegebenheiten vor Ort (Wetter, Gelände, Verhältnisse) angepasst. Wenn wir flexibel sind, können wir das Maximum aus diesen 3 Tagen herausholen. =)

 

 

Eventuelle Änderungen im Programm, die aus verschiedenen Gründen (Wetter, Verhältnisse, Buchungssituation der Unterkünfte, usw...) erforderlich sein können, werden stets in Absprache mit den Teilnehmern vorgenommen.

Südtirolalpin_Logo Schrift Weiss.png

BERGSTEIGER KURSE MIT BERGFÜHRER

# ORTOVOX SAFETY ACADEMY # KURS IM KLASSISCHEN BERGSTEIGEN # MOUNTAINEERING BASIC


Brunner Andreas - Südtirolalpin

bottom of page