Skitour / Splitboard

GRAN PARADISO

Skihochtour

vertical_tagline_on_transparent_by_logas

700,- €

ab

Beschreibung

Gran Paradiso - Skitour: Der Gran Paradiso ist ein Skiberg der Extraklasse. Er ist mit seinen 4.061 Metern ein beliebter Gipfel, da er einen idealen Einstieg in die Welt der 4.000er der Alpen mit den Tourenski ermöglicht. Die Route auf den 4.061 Meter hohen Gipfel ist mit verhältnismäßig geringeren Schwierigkeiten als fast alle anderen Viertausender in den Alpen machbar.

Leistungen

Diese Leistungen sind im Preis dabei:

- Gesamte Organisation und Führung durch einen staatlich geprüften Bergführer

- Kostenlose Leihausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

- Alle erforderlichen Reservierungen werden vorab gemacht

 

Zusatzkosten für die Teilnehmer:

- 2x Hüttenübernachtung mit HP

- Transfer vom und zum Treffpunkt

- Tourenski, Fell, Skischuhe und Skistöcke können um 25,-€ pro Tag geliehen werden

Informationen

Fakten

Ort:

Gran Paradiso Nationalpark

 

Termin:

11.04. - 13.04.2023

 

 

Dauer:

3 Tage

 

Treffpunkt:

Pont Val Savarenche

Voraussetzungen

Anforderungen:

- Kondition für 1.500 Höhenmeter im Aufstieg

- Sicheres Skifahren auf der Piste

- Spitzkehren sollten kein Problem sein

- Trittsicherheit

Preis

 
Teilnehmer:

min. 3 - max. 4

Preis:

pro Person:

700,- €

Falls du unsicher bist oder Fragen hast kannst du einfach ganz unverbindlich eine Anfrage stellen:

 


Termine:

11.04. - 13.04.2023

Programm

1. Tag: Hüttenaufstieg - Rifugio Vittorio Emanuele II
Treff- und Ausgangspunkt für unsere Tourentage am Gran Paradiso ist der große Parkplatz im Talschluss des Val Savarenche bei Pont. Wir werden uns zu Mittag da treffen und im Anschluss gemeinsam zur Hütte aufsteigen (ca. 2.5 Stunden / 750Höhenmeter).
Das Rifugio Vittorio Emanuele wird unser Stützpunkt für die kommenden 2 Tage.

2. Tag: Gran Paradiso
Am nächsten Tag geht es über schöne Skihänge über vergletscherte Flächen bis unter den Gipfelaufbau.
Die Skier lassen wir im Skidepot und steigen über den kurzen, aber luftigen und schönen Blockgrat auf den Gipfel mit der schneeweißen Madonna-Statue. (Ca. 5 Stunden von der Hütte und 1.500 Höhenmeter)
Es folgt eine lange und genussvolle Abfahrt zurück zur Hütte.

3. Tag: Colle occidentale del Gran Etret
Am letzten Tag werden wir unterhalb von Tresenta, Ciarforon und Becca di Monciair in atemberaubender Kulisse queren und anschließend rund 600 Höhenmeter bis in die Grent Etret Scharte aufsteigen. Die anschließende nordseitige Abfahrt führt uns über 1.200 genussvolle Meter bis zurück zum Parkplatz, wo wir unser Auto vor 2 Tagen abgestellt haben.

Eine unvergessliche Skihochtour im Aostatal mit einem 4.000er Gipfel als Highlight für 3 wunderbare Skitourentage im Gran Paradiso Nationalpark.

Eventuelle Änderungen im Programm, die aus verschiedenen Gründen (Wetter, Verhältnisse, Buchungssituation der Unterkünfte, usw...) erforderlich sein können, werden stets in Absprache mit den Teilnehmern vorgenommen.

vertical_on_transparent_by_logaster (2)_

BERGFÜHRER AUS SÜDTIROL

# SKIHOCHTOUR # GRAN PARADISO # BERGFÜHRER


Brunner Andreas - Südtirolalpin